Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage als besonders sanfte und harmonische Massageform regt den Strom der Lymphflüssigkeit an, die von den dünnen Lymphgefäßen im Körper Über die Lymphknoten als Sammelgefäß in den Blutkreislauf transportiert wird. Die manuelle Lymphdrainage ist ein unverzichtbarer Hauptbestandteil der Ödemtherapie.

Besonders geeignet bei:
Ödemen (in Verbindung mit Stützhilfen)
Stauungen nach Operationen
Hauterkrankungen
Erkrankungen des Bewegungsapparates im Rahmen des rheumatischen Formenkreises
Venenschwäche (Krampfadern)
Multiple Sklerose
Unterstützung bei der Gewichtsreduktion
Stoffwechselstörungen (Entschlackung)

 

 

zurück